Parodontologie

Parodontologen beschäftigen sich mit der Vorbeugung, Behandlung sowie Nachsorge von Zahnbetterkrankungen. Die häufigste Form einer Zahnbetterkrankung ist die Parodontitis. Diese Erkrankung schädigt den Kieferknochen, die Zahnfleischtaschen vertiefen sich und die Zahnwurzel wird gelockert.

Was ist Parodontitis?

ParodontitisParodontitis wird durch die Anpassung der Mundhygienemittel und der professionellen Entfernung sämtlicher harten und weichen Zahnbeläge oberhalb sowie unterhalb des Zahnfleisches therapiert. Das schädliche Zurückdrängen des Zahnfleisches und des Kieferknochens wird dabei verhindert.